Besuche von Schulklassen /

An Samstagen oder unter der Woche empfangen einige vom Fraga-Team  auch Schulklassen im Haus Zueflucht. Manchmal sind auch Suchtbetroffene oder Obdachlose bereit über ihr Schicksal zu sprechen. Was immer beeindruckende Begegnungen sind.

Die Zeiten sprechen sie am besten mit Beno Kehl ab 076 388 2002 beno@fraga.ch 

Möglicher Ablauf von 10.00h bis 15.00

Input  über die Gassenarbeit 90. Min

Zeugnis von Suchtbetroffenen 20-60 Min

Mittagessen

Fragen

Begleitung zurück an den Bahnhof, dabei werden einige Orte um die Langstrasse gezeigt und zum Schluss gehen wir noch auf den Platzspitz

 

Referate / Vorträge

 Beno Kehl wird sehr oft für verschiedenste Referate angefragt.  Nehmen sie doch direkt mit ihm kontakt auf beno@fraga.ch 076 388 2002

Projektbezogene Vorträge

  • Hilfe zur Selbsthilfe in der Schweiz (Franziskanische Gassenarbeit)
  • Sucht-Sehnsucht / Suchtprävention mit Geschichten aus der Gassenarbeit
  • Hilfe zur Selbsthilfe in Westafrika (Tautropfen)

Themen aus dem Leben. Einige über welche Beno Kehl schon referiert hat, gerne ist er auch bereit über neue Themen zu sprechen 

  • Die Kunst zu Sterben
  • vom Franziskaner zum Familienvater
  • möglichst äfach
  • Das ganze Leben ist Verkauf
  • Lebenskraft und Lebensfreude versus Burnout
  • Freiwilligen Arbeit trotz allem
  • Changemanagement
  • Im Fluss des Lebens (Vortrag über die Lebensregeln)
  • Der Goldene Weg des Herzens oder der Stimme des Herzens folgen
  • Mut zur Veränderung
  • Geld und Geist
  • Querdenken
  • Sprechen wir noch mit einander

Spirituelle Vorträge

  • Fasten und Lichtnahrung (reichliche  Erfahrungen mit kurzen und langen Fastenzeiten)
  • Engel und Bewusstsein
  • Was wollte Jesus wirklich
  • Wir sind Kirche
  • Wie wirkt der Heilige Geist
  • Franziskus und seine Mission heute
  • Wie kann man wirksam wünschen und beten (mit Gebet um Heilung)
  • Meditation und der Weg der Stille in der Kontemplation
  • Feuerläufe, Schwitzhütten und andere Rituale
Top